Blog

In unserem Blog findest du Infos zum Welpentraining, zur Mehrhundehaltung, zum Thema Spielen mit Hund und vielem mehr.

Training ist Anleitung zum Glücklichsein

Uncategorized Jun 01, 2020

von Simone Fasel

Immer wieder lese ich Posts (auch von positiven) Trainern mit Inhalten wie „Sitz, Platz, Fuss“ solle hintenangestellt werden, wenn ein neuer Hund einziehe, denn zuerst sei es wichtig, dass ein Hund sich im Alltag zurechtfinden würde. Oder ich sehe Beiträge, in denen gesagt wird, „ich mache keinen Hundesport, mein Hund soll glücklich sein“.

Das stimmt mich immer nachdenklich. Offensichtlich wollen wir zwar zu einer neuen Art der Hundeerziehung kommen, scheinen aber vor allem noch Training zu kennen, welches ein „Muss“ ist - etwas, was nicht mit Glücklichsein vereinbar ist.

Der Ruf nach „giving training back to the animals“ (frei übersetzt: „Training soll wieder FÜR das Tier sein) ist da, aber konkrete Umsetzungsmethoden noch viel zu wenig bekannt. Es liegt deshalb an uns Trainerinnen, konkret zu werden, Übungsanleitungen zu entwickeln und verfügbar zu machen - damit Training...

Weiterlesen...

Leinenaggressionen - probieren wir, Feuer mit Öl zu löschen?

von Susan Garrett - Übersetzung erfolgt mit freundlicher Genehmigung

Ich habe letzte Woche sechs Tage in einem Strandhaus in Los Angeles, Kalifornien, gearbeitet. In Hermosa Beach, um genau zu sein. Es war aus vielen Gründen eine phänomenale Woche. Einen Grossteil davon machten die Menschen aus, mit denen ich dort zusammen war. Seit sechs Jahren gehöre ich nun schon zu einer kleinen Mastermind-Gruppe. Wir treffen uns drei oder vier Mal im Jahr persönlich und bleiben darüber hinaus über eine E-Mail-Gruppe und über Facebook in Kontakt. Wir alle betreiben Online-Geschäfte und sind „Unternehmer aus Herzensgründen", die die Welt zu einem besseren Ort machen wollen. Ich bin die einzige "Hundetrainerin" in unserer Gruppe - mir scheint, dies sorgt dafür, dass die Sache für alle interessant bleibt.

Wir beschlossen, während einer Woche gemeinsam ein Strandhaus zu mieten, um zusammen Freizeit zu verbringen und auch zusammen...

Weiterlesen...

Optimiere dein Hundetraining, indem du spielst wie ein Hund

von Susan Garrett - Übersetzung erfolgt mit freundlicher Genehmigung

Ich habe ein bisschen das Gefühl, dass ich in diesem Blog das Thema „Zerrspiele“ nur an der Oberfläche berühren werde :)).

Warum muss mein Hund zergeln?

Vielleicht fragst du dich, warum zum Teufel Zerrspiele überhaupt so verdammt wichtig sein sollen? Ich persönlich bin der Meinung, dass alle Hunde lernen sollten, mit dem Besitzer zu zergeln, besonders wichtig ist dies aber noch für Sporthunde. Hier sind meine zehn Hauptgründe, warum ich zweifelsohne der Meinung bin, dass es die Investition deiner Zeit wert ist, deinem Hund ein Zerrspiel beizubringen.

1. Dein Hund wird Ablenkungen während des Trainings ausblenden

Zergeln ist der einfachste Weg, um deinen Hund in einen Zustand der höchsten Leistungsfähigkeit zu bringen. Hunde in einem Zustand geringerer Erregung neigen dazu, mehr „nebensächliche“ Dinge in ihrer Umgebung...

Weiterlesen...

Welpenerziehung - es geht nur darum, Zufälle zu arrangieren!

von Susan Garrett - Übersetzung erfolgt mit freundlicher Genehmigung

Ich bin mir ziemlich sicher, dass C.S. Lewis nicht an Hundetraining dachte, als er sagte, dass man aus der Erfahrung lernt - auch wenn diese eine „brutale Lehrmeisterin" sei! Aber es ist wirklich so, nicht nur Menschen, sondern auch Welpen lernen auf diese Art und Weise. Das Lernen passiert durch die Interaktion mit der Umwelt, mit Menschen, mit Gegenständen und mit anderen Tieren usw.

Erfahrungen bringen Lektionen sowohl für Menschen als auch für Welpen mit sich.

Das gilt natürlich ebenfalls für bereits ältere Hunde. So wie wir Menschen nicht aufhören zu lernen, wenn wir unsere Kindheit hinter uns gelassen haben, so hören auch Hunde nicht auf zu lernen, wenn die Welpenzeit vorbei ist! Unsere Umwelt hält ständig neue Lektionen für uns bereit.

Es scheint so, dass die Lektionen oft zufällig geschehen, wie im Bild oben. Auf dem Foto...

Weiterlesen...

Schütze das Selbstvertrauen deines Hundes!

von Susan Garrett - Übersetzung erfolgt mit freundlicher Genehmigung

Die Leute glauben, dass ich mit den Hunden, die mich in meinem Leben begleiteten und dem Erfolg, den ich mit ihnen hatte, wirklich Glück gehabt habe - aber die Wahrheit ist, dass ich viele Jahre lang wirklich hart gearbeitet habe. Über den Lauf dieser Zeit hinweg habe ich Folgendes festgestellt: indem ich für mich selber ein System entwickelt habe, konnte ich zuverlässig das Beste aus meinen Hunden herausholen und dabei ihr Selbstvertrauen optimal schützen.

Heute möchte ich eines der Schlüsselelemente dieses Systems mit dir teilen. Ich stelle es in Form einer Pyramide dar.

Auch wenn es darum geht, wie man Hunde trainiert, beginnt es damit, dass wir uns zuerst selber bewusst werden, wo wir stehen und was wir wollen. Was ich dir hier vorstelle, eignet sich für alles, was man mit Hunden trainieren will und es ist ein Vorgehen, welches auch die TeilnehmerInnen...

Weiterlesen...

Die 5 Phasen zur erfolgreichen Eingewöhnung eines neuen Rudelmitgliedes

von Simone Fasel

Zuhause mit einer ganzen Hundetruppe komplett harmonisch zusammenzuleben ist für viele ein Traum: die Hunde werden zu Freunden, spielen miteinander und alle zusammen bilden eine eingeschworene Gesellschaft.

Doch damit dies so tatsächlich zur Wirklichkeit werden kann, ist vor allem die Eingewöhnung eines neuen Rudelmitgliedes von entscheidender Bedeutung.

Seit über 20 Jahren sind wir selber Rudelhalter und hielten immer zwischen zwei bis sieben Hunde verschiedenster Mischungen und Rassen - wobei viele der Hunde in Notfallsituationen als Problemfälle (und Begleiter auf Zeit) zu uns stiessen und nach einem Verhaltenstraining in ihre neuen Familien gezogen sind.

In diesem Blog stellen wir dir vor, welche Phasen der Eingewöhnung eines neuen Rudelmitgliedes sich als am erfolgversprechendsten erwiesen haben.

Die wichtigste Regel zuvor oder ein Mythos der Hundehaltung

Häufig werden wir gefragt: wie gestaltet man am besten das erste...

Weiterlesen...

Feuerwerk: Die drei besten Strategien für dich und deinen Hund

von Simone Fasel

Viele Hunde geraten bei lauten Geräuschen in Panik. Dagegen kannst du jedoch durchaus etwas tun - auch wenn es nur noch 1-2 Tage hin sind - wenn dein Hund noch keine Angst hat, kannst du verhindern, dass er Geräuschängste entwickelt und wenn dein Hund schon Angst haben sollte, kannst du ihm dabei helfen, dass diese nicht ganz so heftig ausfällt und sich allenfalls noch verschlimmern würde.

Strategie 1: Management

Das allerwichtigste ist das optimale Management: probiere so gut wie möglich, zu verhindern, dass dein Hund die Knallerei überhaupt hört. Bleibe keinesfalls mit deinem Hund Zuhause, wenn ihr an einem Ort lebt, an dem sehr lange und laut Feuerwerkskörper zu hören sind. Wenn du nicht 1-2 Tage verreisen kannst, gibt es einen anderen Trick: du kannst mit deinem Hund zur kritischsten Zeit eine Ausfahrt auf der Autobahn machen und das Autoradio laut spielen lassen. Der Lärm des Verkehrs und des Radios...

Weiterlesen...

Entspannt Trainieren mit mehreren Hunden

von Simone Fasel
Ist es nicht schade, wenn das Training mit dem Hunderudel zu viel Stress verursacht und man es lieber gleich bleiben lässt? Oder wenn man ein schlechtes Gewissen haben muss, weil nur einer dabei sein kann und die anderen eingesperrt werden müssen?

Denn tatsächlich ist es (mit dem richtigen Vorgehen) ganz einfach, mit mehreren Hunden gleichzeitig zu trainieren. Ich zeige dir in diesem Artikel, wie du erreichen kannst, dass der Rest des Rudel ruhig auf den Einsatz wartet, während ein Hund mit dir trainiert.

Vom Chaos zu Spass – eine Schritt für Schritt - Anleitung

Das erfolgreiche Training mit mehreren Hunden basiert auf einem Perspektivenwechsel. Anstatt nur den „aktiven“ Hund im Rampenlicht zu sehen, muss man umdenken und zu Beginn vor allem den Fokus auf den wartenden Hund richten. Das Warten, obwohl ein anderer Hund direkt beim Menschen trainiert, ist die schwierigere Aufgabe und muss entsprechend gezielt aufgebaut und...

Weiterlesen...
Close

50% vollständig

Keine News verpassen

Bei Leben mit Hunden läuft immer etwas - wenn du exklusive Trainingstipps und Angebote als Erste/r erfahren möchtest, melde dich einfach hier an: